>
Sie sind hier: BERICHTE

Die Eulen Ludwigshafen möchten den Heimsieg gegen Lemgo wiederholen

Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben am Sonntag 10. September gegen den TBV Lemgo ein Heimspiel bereits um 12.30 Uhr (Foto: M. Sonnick).

Nach der Heimniederlage beim Saisonauftakt gegen Frisch Auf Göppingen möchten die Eulen Ludwigshafen ihren ersten Heimsieg in der 1. DKB Handball-Bundesliga feiern. Nach den zwei Auswärtsniederlagen beim SC Magdeburg und bei den Füchsen in Berlin findet am 4. Spieltag das nächste Heimspiel der Pfälzer am Sonntag, den 10. September bereits um 12.30 Uhr gegen den TBV Lemgo in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen statt. Die Gäste aus Lemgo holten 2003 den deutschen Meistertitel und haben sich in der letzten Saison erst in der Schlussphase den Klassenerhalt gesichert. Beim Saisonauftakt zeigte Lemgo im Heimspiel gegen die Rhein-Neckar-Löwen eine starke Leistung und haben nach einer 14:12 Führung am Ende knapp mit 24:26 Toren gegen den Deutschen Meister verloren. Im Kader von Lemgo sind mit Kreisläufer Christian Klimek und Kapitän Andrej Kogut zwei ehemalige Eulen-Spieler dabei. Beim letzten Zusammentreffen in der ersten Handball-Bundesliga haben die Eulen zu Hause knapp mit 25:24 Toren gewonnen und möchten den Erfolg wiederholen. Das Auftaktspiel zur 1. DKB Handball-Bundesliga haben die Eulen Ludwigshafen mit 25:32 Toren gegen Frisch Auf Göppingen verloren. Vor 1.960 Zuschauern in der nicht ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle war Linksaußen Denni Djozic mit 7 Treffern bester Eulen-Werfer. Weitere Informationen über die Eulen Ludwigshafen bzw. TSG Ludwigshafen-Friesenheim gibt es auf der Internetseite www.die-eulen.de


Eingestellt am 08.09.2017 um 07:27 Uhr Von: Michael Sonnick