>
Sie sind hier: BERICHTE

Tennis-Profis aus aller Welt zu Gast in Saarlouis

Internationales Weltranglisten-Turnier „Saarland Open 2017“ vom 2. bis 9. Juli 2017 Dass eine Vielzahl an Spitzensportlern aus nahezu allen Teilen der Erde zu einem Wettbewerb ins Saarland reist, erlebt man nicht so häufig. Bei den in Saarlouis stattfindenden „Saarland Open“, einem internationalen Weltranglisten-Tennisturnier der Herren, ist dies in diesem Sommer jedoch im vierten Jahr in Folge der Fall. Für das vom 2. bis 9. Juli 2017 auf der Tennisanlage im Friedensweg am Saarlouiser Stadtgarten ausgetragene Turnier, das auf 24 gesetzte Spieler und 48 Qualifikanten ausgelegt ist, haben sich aktuell über 400 Tennisprofis aus aller Welt beworben. Dazu zählen neben europäischen Spielern aus beispielsweise Frankreich, Spanien, Italien, Belgien oder Österreich auch welche aus Ländern wie u.a. Argentinien, Ägypten, Brasilien, Chile, Kanada, China oder Zimbabwe. Sie alle wollen an der Saar sowohl im Einzel als auch im Doppel um wichtige Weltranglistenpunkte sowie um das Preisgeld von insgesamt 15.000 US-Dollar kämpfen. Der enorme Zuspruch von über 400 Interessenten ist ein Beleg dafür, dass sich die innerhalb der Tennisweltorganisation „ITF“ und der „German Masters Series presented by Tretorn“ angesiedelten „Saarland Open“ einen hervorragenden Ruf in der internationalen Profitennis-Szene erarbeitet haben – insbesondere vor dem Hintergrund, dass zeitgleich Turniere vergleichbarer Güte parallel auch in Österreich, Belgien, Tschechien, Ägypten, Georgien, Hongkong, Italien, Polen, Portugal, Russland, Sri Lanka und in den Niederlanden stattfinden. Somit darf in Saarlouis in diesem Jahr wieder von einer hochwertigen Besetzung ausgegangen werden, die für hochkarätige Matches und spannende Ballwechsel sorgt. Zusätzlich in die internationale Turnierwoche der Herren eingebunden ist ein rein deutsches und mit 2.000 Euro Preisgeld dotiertes Damen-Ranglistenturnier des Deutschen Tennisbundes (DTB), das ab Donnerstag, 6. Juli 2017 startet. Auch die saarländische Tennishoffnung Sarah Müller, seit Jahren die deutsche Nummer 1 in ihrer Altersklasse, ist mit dabei und wird in Saarlouis aufschlagen. Müller gilt als eines der größten deutschen Nachwuchstalente. Dass die „Saarland Open“ in diesem Jahr zum vierten Mal stattfinden, ist Ergebnis der gemeinschaftlichen Initiative des Tennisclubs STC Blau Weiss Saarlouis e.V., des Sportmanagers Boris Cucka und des Marketingunternehmens amc-Agentur Media Creativ. Sie vollbringen es seit 2014 – erstmalig in der saarländischen Sportgeschichte überhaupt – hierzulande ein Tennis-Weltranglistenturnier zu organisieren. Unterstützt wird das Team dabei von Sponsoren, dem Saar-Ministerium für Inneres, Bauen und Sport, der Stadt Saarlouis und weiteren Partnern. „Bei den Saarland Open ist es gelungen, aus der Region und für die Region ein Turnier in Weltklasseformat aufzubauen, das über 2.000 Besucher und Tennisinteressierte anzieht und ihnen ein hervorragendes Sporterlebnis bietet“, erklärt Fred Becker, Veranstalter und STC-Vorsitzender. „Dass die Saarland Open genauso auf dem ITF-Turnierplan stehen wie berühmte Grand-Slam-Turniere à la Wimbledon und Co. ist für das Saarland eine echte Bereicherung und sorgt für eine internationale Wahrnehmung unserer Region“, ergänzt Stefan Hodab von der Agentur amc. Das diesjährige Turnier startet am 2. und 3. Juli 2017 zunächst mit den ganztägigen Qualifikationsspielen, bei denen aus 48 Spielern diejenigen 8 ermittelt werden, die im 32er-Hauptfeld die 24 bereits gesetzten Top-Spieler vervollständigen. Die komplette 32er-Hauptrunde beginnt dann am 4. und 5. Juli 2017 (ganztägig). Am Donnerstag, 6. Juli, erfolgen ab 12 Uhr bis abends die Ausspielungen der Achtelfinals im Herren-Einzel, der Viertelfinals im Herren-Doppel sowie der 1. Runde im Damen-Einzel. Der Freitag, 7. Juli, steht ab 12 Uhr bis abends im Zeichen der Viertelfinals im Herren-Einzel, der Halbfinals im Herren-Doppel und der Achtelfinals im Damen-Einzel. Am Samstag, 8. Juli, erfolgen ab 12 Uhr die Halbfinals im Herren-Einzel, das Finale im Herren-Doppel und die Viertelfinals im Damen-Einzel. Höhepunkt der „Saarland Open 2017“ ist der Final-Sonntag, 9. Juli: Nach den ab 12 Uhr startenden Damen-Halbfinalspielen findet gegen 14 Uhr das entscheidende Turnier-Finale im Herren-Einzel statt. In dessen Anschluss wird das Finale im Damen-Einzel ausgetragen. Neben sportlichen Highlights dürfen sich die Turniergäste während der gesamten Woche auch auf Gastronomie- und Rahmenangebote freuen. Leckere Speisen, Weine, Bier, Cocktails, Kuchen und Süßes tragen dazu bei, dass das Turnier nicht nur wieder ein sportlicher, sondern auch ein gesellschaftlicher Treffpunkt für Besucher aus der gesamten Großregion wird.

<big>Weitere Infos und etwaige Terminänderungen werden auf der Turnier-Website www.saarland-open.de</big>


Eingestellt am 19.06.2017 um 07:32 Uhr Von: Stefan Hoda