>
Sie sind hier: BERICHTE

Spiel- und Bewegungsangebote für Menschen mit Behinderungen

Die Teilnehmer üben ...

Die Teilnehmer üben mit dem Sportgerät Rollstuhl.

Behinderten- und Integrationssportseminar im CJD Homburg

 

 

Bereits zum vierten Mal wurde das Seminar "Spiel- und Bewegungsangebote für Menschen mit Behinderungen" vom CJD Homburg/Saar organisiert und durchgeführt. Zielgruppen des Seminars waren pädagogisches, medizinisches und sportpädagogisches Fachpersonal.

 

Unter der Leitung von Regina Raskopp, Dipl.-Sportlehrerin im CJD Homburg und Fachwartin des CJD im Bereich „Sport für Menschen mit Behinderungen“, nahmen 24 Teilnehmer von neun CJD Behinderteneinrichtungen teil.

 

Schwerpunkt dieses Seminars ist und war es, den Teilnehmern theoretische und praktische Inhalte aus dem Bereich des Sports für Menschen mit Behinderungen zu vermitteln.

 

Nach einem Einstiegsreferat von Regina Raskopp und Informationen über die sport- und gesundheitspädagogische Arbeit im CJD, die Geschichte des Sports für Menschen mit Behinderungen im CJD und das Handicapival stand die Praxis im Vordergrund.

 

Es wurden viele Übungs- und Spielformen, wie z.B. „Kleine Spiele“, z.B. mit dem Ball, Balanceübungen, mit Reifen, Stapelspiele und mit dem Segeltuch angeboten und durchgeführt.

 

Doritt Thielemann, Pysiotherapeutin im CJD Homburg und eine sehr erfahrene Fachfrau im Bereich des Behindertensports, machte die Teilnehmer mit dem Sportgerät Rollstuhl vertraut. Beim Erlernen von verschiedenen Fahrtechniken, Kräftigungs-, Übungs- und Spielformen konnten anfängliche Berührungsängste abgebaut und viele positive Eindrücke gesammelt werden.

 

Durch eigenes Üben, Spielen und Ausprobieren konnten so viele neue Erfahrungen gesammelt werden, aber auch die eigenen Ideen mit eingebracht werden. Das Ziel dieses Seminars war, neue Ideen, Impulse und Möglichkeiten für die eigene alltägliche Arbeit im sport- und gesundheitspädagogischen Bereich in der Einrichtung zu entwickeln, zu erweitern und zu etablieren.

 

Darüber hinaus wurde das Handicapival 2006 reflektiert und neue Inhalte und Ideen für das diesjährige „2. Handicapival“, das vom 29.06.-01.07.2007 in Homburg stattfindet, gemeinsam entwickelt und festgelegt

 

Es war eine sehr schöne und gelungene Veranstaltung, so Regina Raskopp. Die kontinuierlich wachsenden Teilnehmerzahlen an diesem Seminar zeigen, dass das Interesse und vor allen Dingen der Bedarf für Spiel- und Bewegungsangebote für Menschen mit Behinderungen im CJD stetig gewachsen ist und wächst.

 

Ein sportliches Großereignis wird in diesem Jahr das „ 2. Handicapival“ sein. Es ist eine Sportveranstaltung ohne Wettkampfcharakter für Menschen mit Behinderungen. Mehr als 150 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet werden von Raskopp erwartet.

 

Durch die engagierte Mitarbeit und vor allem die sehr gute Stimmung unter den Seminarteilnehmern wurde diese Veranstaltung ein voller Erfolg. Es fand ein ständiger Erfahrungsaustausch statt und es konnten viele neue Impulse und Ideen konnten für die sport- und gesundheitspädagogische Arbeit in der eigenen Einrichtung mitgenommen werden.

 


Eingestellt am 30.03.2007 um 12:58 Uhr Von: Otmar Würtz